• 90 Tage Rückgabe Kostenlos
  • Rechnungszahlung
  • 25 Jahre Erfahrung

Modul Speicher und Nachheizkasten

Modul Speicher und Nachheizkasten sind elementare Bestandteile eines Speicherofens.  Hier finden Sie den richtigen Modul Speicher oder Nachheizkasten.

Modul Speicher und Nachheizkasten sind elementare Bestandteile eines Speicherofens .  Hier finden Sie den richtigen Modul Speicher oder Nachheizkasten. mehr erfahren »
Fenster schließen
Modul Speicher und Nachheizkasten

Modul Speicher und Nachheizkasten sind elementare Bestandteile eines Speicherofens.  Hier finden Sie den richtigen Modul Speicher oder Nachheizkasten.

Produktfilter
38
gefunden
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
38Produkte gefunden
weitere Filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

 

Anheizklappe mit flexibler Gelenkwelle - SM1603007
Anheizklappe mit flexibler Gelenkwelle
statt ab 219,56 € * (entspricht -13.7 %) 189,40 € *
Vorschau: Anheizklappe mit flexibler Gelenkwelle - SM1603007

Weitere Artikel laden

Modul Speicher und Nachheizkasten – Hochleistungskomponenten

Mit einem Kaminofen sind viele Vorteile verbunden: Sie erzeugen damit ein besonders angenehmes Raumklima und genießen natürliche Behaglichkeit. Zudem heizen Sie mit einem Kaminofen besonders energieeffizient und umweltfreundlich. Voraussetzungen dafür sind eine optimale Konfiguration des Ofens, hochwertige Materialien für den Ofenbau und eine möglichst hohe Speicherleistung. Bei uns finden Sie Hochleistungskomponenten für die Wärmespeicherung. Der Keramikmodulspeicher und Nachheizkasten von ORTNER sorgen dafür, dass Sie die wohlige Wärme Ihres Kaminofens mit nur einer Heizladung für lange Zeit genießen können.

Die Hypokauste im modernen Ofenbau

Im modernen Ofenbau spielt die Hypokauste eine prominente Rolle. Bei einem zeitgemäßen geschlossenen Kaminofen muss dieses Wirkprinzip zwangsläufig zum Einsatz kommen. Anderenfalls wären Sie gezwungen, den Ofen nahezu permanent zu befeuern. Um die Speicherleistung eines Kaminofens zu gewährleisten und zu optimieren, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bekannt und etabliert sind Kaminbauplatten, die den Feuerraum und oft auch das Abluftsystem des Ofens vollständig und dicht umschließen. Durch entsprechende Materialien verfügen die Platten über hervorragende Wärmespeichereigenschaften. Gleichzeitig sorgen solche Konstruktionen dafür, dass zwischen der Plattenumhüllung des Feuerraums und der äußeren Verkleidung des Kaminofens eine warme Luftschicht zirkuliert, die ebenfalls als Wärmespeicher wirkt.

Allerdings hat zeitgemäßer Ofenbau für eine effiziente Speicherung von Wärme heute auch noch andere Möglichkeiten zu bieten. Mit einem Keramik Modul Speicher oder einem Nachheizkasten des österreichischen Herstellers wird Ihr Kaminofen ebenfalls zu einem leistungsfähigen Wärmespeicherungssystem. Unter anderem ermöglicht eine solche Speicherlösung, dass Sie Ihren Kaminofen in optimaler Weise als Alleinheizung für Ihre Räumlichkeiten nutzen können.

Komplettsysteme für Wärmespeichertechnik

Mit einem Produkt von ORTNER erwerben Sie für Ihren Kaminofen besonders leistungsstarke Wärmespeichertechnik. Im Ofenbau setzen die Experten aus Niederösterreich damit inzwischen neue Standards. Als Grundlage dafür dient die traditionelle Hypokausten-Technik - natürlich in Verbindung mit modernen Hochleistungsmaterialien und hochwertigen Montagekomponenten.

Der Keramik Modul Speicher und der Nachheizkasten sind Komplettsysteme, die ermöglichen, dass Ihr Kaminofen je nach Konfiguration und Größe, mit einer Heizladung bis zu zwölf Stunden auskommt. Seine Wärmestrahlung gibt er während dieser Zeit sanft und gleichmäßig an die Umgebung ab.

Technische Details

Der Keramik Modul Speicher ist ein Zugsystem, das speziell für den qualitätsbewussten Ofenbau entwickelt wurde. Aus seinen Materialkomponenten Aluminiumoxid und Siliciumcarbid entsteht, unter hohem Druck mittels Pressen und Brennen, eine hochwertige Hartspeichermasse. Sie eignet sich für die Verwendung in einer geschlossenen Hypokausten-Bauweise. Die maximale Anwendungstemperatur beträgt 1.100 Grad Celsius - womit diese Speicherlösung herkömmlichen Kaminbauplatten bei weitem überlegen ist. Die Materialdichte der Speichermasse beträgt 2.600 kg/m3. Die Wärmeleitfähigkeit des Speichers wird vom Hersteller mit 3,2 W/(m*K) angegeben.

Die äußere Hülle des Kaminofens fungiert als zweite Schale, die für keramische Züge bei einem Kaminofen vorgeschrieben ist. Ihr Mindestabstand zum Speicher beträgt zwei Zentimeter. In diesem Zwischenraum zirkuliert erhitzte Luft, die eine gleichmäßige Wärmeverteilung auf der gesamten Oberfläche des Heiz- und Zugsystems bewirkt. Die einzelnen Bauelemente des Systems werden mit Orfix 10 Feuerfestmörtel verbunden. Für Formenvielfalt sorgt der modulare Aufbau des Programms. Zum Sortiment gehören sämtliche erforderlichen Komponenten inklusive Putzgarnituren und aller Anschlusselemente.

Der Nachheizkasten besitzt die gleichen Produkteigenschaften. Dabei handelt es sich um einen Nachheizkasten, der als Sturz- und Steigzug konstruiert ist. Erhältlich ist er auch als Aufsatz Modul Speicher. Dieser eignet sich hervorragend dafür, einen bereits vorhandenen Kaminofen mit leistungsstarker Speichertechnik nachzurüsten.

Lassen Sie Ihr Kaminbauprojekt zu einem vollen Erfolg werden und nutzen Sie das Modul-Speicher-System und die passenden Materialien von ORTNER. Bei uns im CAFIRO Online Shop können Sie alles, was Sie für Ihren Ofenbau benötigen, erwerben. Falls Sie Fragen zu Produkten oder dem Ofenbau an sich haben – kontaktieren Sie uns gern!

Zuletzt gesehen