• SICHERE ZAHLUNGEN
  • 25 Jahre Erfahrung

Holzherd 40 cm

Sie suchen einen schmalen Holzherd 40 cm für Ihre Küche? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, sich in unserem Shop umzuschauen und ein solches Modell zu finden. Wir bieten Ihnen Holzherde in der Breite 40 cm von unterschiedlichen Herstellern an. So finden Sie beispielsweise Modelle von Lohberger und Greithwald in unserem Shop.

Holzherde 40 cm bestehen meist nur aus einer Brennkammer mit einem darüberliegenden Kochfeld. Einen Backofen bieten diese schmalen Varianten normalerweise nicht.

Sie können sich nicht entscheiden, welcher Holzherd 40 cm der richtige für Sie ist? Dann wenden Sie sich gern an unsere fachkundigen Mitarbeiter und lassen Sie sich beraten.

Sie suchen einen schmalen Holzherd 40 cm für Ihre Küche? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, sich in unserem Shop umzuschauen und ein solches Modell zu finden. Wir bieten Ihnen Holzherde in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Holzherd 40 cm

Sie suchen einen schmalen Holzherd 40 cm für Ihre Küche? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, sich in unserem Shop umzuschauen und ein solches Modell zu finden. Wir bieten Ihnen Holzherde in der Breite 40 cm von unterschiedlichen Herstellern an. So finden Sie beispielsweise Modelle von Lohberger und Greithwald in unserem Shop.

Holzherde 40 cm bestehen meist nur aus einer Brennkammer mit einem darüberliegenden Kochfeld. Einen Backofen bieten diese schmalen Varianten normalerweise nicht.

Sie können sich nicht entscheiden, welcher Holzherd 40 cm der richtige für Sie ist? Dann wenden Sie sich gern an unsere fachkundigen Mitarbeiter und lassen Sie sich beraten.

Produktfilter
3
gefunden
von bis
von bis
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
3Produkte gefunden
weitere Filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

 

Holzherd Lohberger Celus COOK 40 weiß, 6 kW - SM41040100
Holzherd Lohberger Celus COOK 40 weiß, 6 kW
  bitte anfragen
 konfigurierbar
Inhalt 1 Stück
1.202,68 € *
konfigurierbar
Holzherd Lohberger REGA 40, 4,5 kW - SMRega40e
Holzherd Lohberger REGA 40, 4,5 kW
  bitte anfragen
 konfigurierbar
Inhalt 1 Stück
2.233,09 € *
konfigurierbar

 

Holzherd Lohberger VARIOLINE CLASSIC LM 40, 4 kW - SMVariolineLM40am
Holzherd Lohberger VARIOLINE CLASSIC LM 40, 4 kW
  bitte anfragen
 konfigurierbar
Inhalt 1 Stück
3.778,17 € *
konfigurierbar
inkl. Gratisartikel

Weitere Artikel laden

Für wen eignet sich der Holzherd 40 cm?

Ein schmaler Holzherd in der Breite 40 cm eignet sich für Sie, wenn in Ihrer Küche nur sehr wenig Platz zur Verfügung steht. Auch Singles, die lediglich einen kleinen Holzherd ohne Backofen benötigen, sind mit einem solchen Modell gut bedient.

Ebenfalls eignet sich ein schmaler Holzherd, wenn Sie diesen lediglich als Ergänzung zum klassischen Elektro- oder Gasherd verwenden mötchten.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen, ehe Sie einen Holzherd 40 cm kaufen:

  • Reicht ein Herd in dieser Größe für mich aus?
  • Reicht die kleine Kochfläche oder benötige ich zusätzlich einen Backofen?
  • Möchte ich diesen klassischen Holzherd oder benötige ich ein leistungsstärkeres, wasserführendes Modell, mit dem ich mehrere Zimmer im Haus beheizen kann?
  • Welches Kochfeld bevorzuge ich? Gusseisen, Stahl oder Ceran?
  • Darf ich das gewünschte Ofenmodell überhaupt in meiner Küche aufstellen und betreiben?

Achtung:

Am besten laden Sie vor dem Kauf des neuen Holzherdes 40 cm den für Ihren Bereich zuständigen Bezirksschornsteinfeger zu sich ein, um herauszufinden, ob Sie das gewünschte Ofenmodell überhaupt betreiben dürfen. Schließlich sind diesbezüglich verschiedene brandschutzrechtliche Richtlinien zu erfüllen. Diese beziehen sich unter anderem auf die Heizleistung des Ofens, auf den Schornstein sowie auf die örtlichen Voraussetzungen. So müssen Sie beispielsweise sicherstellen, dass der Ofen in ausreichender Entfernung zu brennbaren Gegenständen wie beispielsweise Küchenschränken errichtet wird.

Laut DIN EN 12815 muss ein Abstand von mindestens 20 cm zu brennbaren Gegenständen eingehalten werden. Sie können diesen Abstand auf 10 cm reduzieren, indem Sie Abstandsverbinder verwenden.

Haben Sie den Holzherd 40 cm gekauft und angeschlossen, müssen Sie den Bezirksschornsteinfeger nochmals einladen. Er nimmt nun den Ofen und die gesamte Anlage ab und stellt Ihnen einen sogenannten Feuerstättenbescheid aus. Erst wenn Sie diesen in den Händen halten, dürfen Sie den Holzherd betreiben.

Was muss ich beachten, wenn ich den Holzherd 40 cm anschließen möchte?

Wenn Sie den Holzherd entsprechend der baulichen und gesetzlichen Grundlagen aufgestellt haben, schließen Sie das Kaminrohr an den Schornstein an. Es ist wichtig, dass beides dicht abschließt, damit die Abgase nach außen abgeleitet werden und keinesfalls in die Raumluft gelangen, denn dies kann gefährlich werden.

Des Weiteren muss der Ofen, je nachdem, um welches Modell es sich handelt, an den Stromkreislauf angeschlossen werden. Beauftragen Sie aus Sicherheits- und aus versicherungstechnischen Gründen unbedingt einen Elektriker.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie den Holzherd 40 cm beheizen:

  • Verwenden Sie ausschließlich die vom Hersteller empfohlenen Brennmaterialien. Dies können sauberes Holz (beispielsweise Birke oder Eiche) sowie Pellets sein. Auf keinen Fall sollten Sie Baumaterialien, Müll oder lackiertes Holz verheizen. Dies würde nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Ofen und dem Schornstein schaden. Es würden sich starke Verrußungen bilden, die wiederum zu einem Schornsteinbrand führen könnten.
  • Achten Sie darauf, dass das Holz eine geringe Restfeuchte aufweist. Diese sollte bei ca. 10 Prozent liegen. Ist das Holz zu nass, mindert dies nicht nur den Effekt beim Heizen, sondern es wird mehr Ruß gebildet, der den Ofen und den Schornstein verschmutzen kann. Ob das Holz bereits trocken genug zum Verheizen ist, können Sie am besten mit einem Restfeuchtegerät ermitteln, welches Sie bereits für wenige Euro kaufen können.
  • Achten Sie beim Anheizen auf eine kontinuierliche Luftzufuhr, denn diese ist notwendig, damit die Flamme nicht erlischt.
  • Legen Sie niemals zu viel Holz in die Brennkammer.
  • Verwenden Sie Holzscheite in der vom Hersteller vorgesehenen Länge. Je kleiner die Brennkammer ist, desto kleiner müssen die Holzscheite sein, um den Ofen nicht zu beschädigen. Weitere Infos diesbezüglich finden Sie in der Betriebsanleitung zum Ofenmodell.

Welches Kochgeschirr darf ich für den Holzherd 40 cm verwenden?

Wenn der Ofen mit einem Cerankochfeld ausgestattet ist, verwenden Sie am besten Töpfe und Pfannen aus Edelstahl. Gusseiserne Töpfe oder Modelle aus Emaille können Sie verwenden, wenn das Kochfeld aus Gusseisen oder aus Stahl besteht.

Wichtige Tipps zur Reinigung des Holzherdes 40 cm

Betreiben Sie den Ofen täglich, sollten Sie den Aschekasten mehrmals pro Woche leeren. Dies ist wichtig, damit das Feuer ungehindert brennen kann. Die heiße Asche darf nicht in der Mülltonne entsorgt werden.

Zum Reinigen des Holzherdes verwenden Sie ein sanftes Reinigungsmittel ohne Säure, denn säurehaltige Produkte greifen das Material an. Greifen Sie zu einem feuchten, weichen Lappen und verwenden Sie keinesfalls einen kratzigen Schwamm.

Ist der Holzherd eingestaubt, können Sie ihn mit einem feuchten Lappen abwischen.

Achtung:

Reinigen Sie den Holzherd 40 cm erst, wenn dieser vollständig abgekühlt ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie sich verbrennen.

Kontakt zur Kaminberatung

Sehr gerne beraten wir Sie!

Für wen eignet sich der Holzherd 40 cm?

Ein schmaler Holzherd in der Breite 40 cm eignet sich für Sie, wenn in Ihrer Küche nur sehr wenig Platz zur Verfügung steht. Auch Singles, die lediglich einen kleinen Holzherd ohne Backofen benötigen, sind mit einem solchen Modell gut bedient.

Ebenfalls eignet sich ein schmaler Holzherd, wenn Sie diesen lediglich als Ergänzung zum klassischen Elektro- oder Gasherd verwenden mötchten.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen, ehe Sie einen Holzherd 40 cm kaufen:

  • Reicht ein Herd in dieser Größe für mich aus?
  • Reicht die kleine Kochfläche oder benötige ich zusätzlich einen Backofen?
  • Möchte ich diesen klassischen Holzherd oder benötige ich ein leistungsstärkeres, wasserführendes Modell, mit dem ich mehrere Zimmer im Haus beheizen kann?
  • Welches Kochfeld bevorzuge ich? Gusseisen, Stahl oder Ceran?
  • Darf ich das gewünschte Ofenmodell überhaupt in meiner Küche aufstellen und betreiben?
Zuletzt gesehen