Wanddurchführung Raab - Wandstärke 500 mm

Produktinformationen "Wanddurchführung Raab - Wandstärke 500 mm"

Wanddurchführung / für Wandstärke 500 mm

Mit einer Baulänge von 500 mm ist die Raab Wanddurchführung eine der wenigen die bei einer solchen Baulänge noch eine Typenprüfung und Zulassung erhalten hat. Vor allem bei älteren Gebäuden oder langen Zwischenstücken ist es ein entscheidener Vorteil auf eine solche Länge zurück greifen zu können.

Die individuelle Anpassbarkeit auf der Baustelle mittels Fuchsschwanz oder Stichsäge bei gleichzeitigem vollem Brandschutz macht die Raab Durchführung zu einem Dauerbrenner unter den Schornsteinprodukten.

Geringer Montageaufwand trotz 500 mm Baulänge

Obwohl die Wanddurchführung einen halben Meter lang ist, ist die Montage denkbar einfach. Ist erst ein quadratischer Ausschnitt in der Wand, wird sie unmittelbar an die brennbaren Bauteile anlehnend in die Wand geschoben und mit dem F90 Promatkleber verklebt. Große Stemm- oder Aufrissarbeiten an Wandkonstruktionen entfallen fast vollständig. Das spart Zeit und Geld bei gleichzeitiger Sicherheit.

Bestätigt werden die Materialeigenschaften durch das Deutsche Institut für Bautechnik unter der Zulassungsnummer Z-7.4-3359.

Überblick Raab Wanddurchführung 500 mm

  • Sicherheit durch bauaufsichtliche Prüfung
  • max. Brandschutz durch nicht brennbare Brandschutzplatten
  • Fehlinterpretationen durch einfache Handhabung werden ausgeschlossen
  • einfache Montage (auch nachträglich) durch Trockenbauweise
  • platzsparend dadurch keine Entfernung tragender Bauteile nötig
  • bei Abweichungen von den Standardmaßen in der Länge kürzbar
  • für alle gängigen Querschnitte geeignet (Hersteller übergreifend)
  • einfache Wiederherstellung der Wandöffnung (putz-, streich- und tapezierfähig)
  • Kosteneinsparung durch Reduzierung des Zeitaufwands und der Folgearbeiten

Viel Wanddurchführung für wenig Geld. Die Raab F90 Brandschutz Wanddurchführung spart Ihnen Zeit und damit bares Geld und ist zudem sicherer als herkömmliche Durchführungen. Lassen Sie sich jetzt bei uns beraten und die Ware bequem nach Hause liefern lassen.

Länge: 340 mm
Höhe: 340 mm
Bauteile: 1 kg Promatkleber K84, Außenplatte, Innenplatte 4-teilig, Mineraldämmschale, Wanddurchführung
Durchmesser Öffnung: 150 mm, 170 mm, 200 mm, 220 mm, 250 mm, 270 mm, 320 mm, 370 mm
Material: Kalzium Silikat
Material Abschlussplatte (Innen): Promatec
Maße Abschlussplatte (H x B x T): 750 x 750 x 20 mm, 800 x 800 x 20 mm, 900 x 900 x 20 mm
PGA: Installationsmaterial
Produktgruppe: Wanddurchführung
Stärke: 240 mm
Unterkategorie: eckige Wanddurchführung
Zulassungen: DIBT, Z-7.4-3359
Lieferumfang "Wanddurchführung Raab - Wandstärke 500 mm"

Wanddurchführung / für Wandstärke 240 mm

bestehend aus:

- Außenplatte (Putzplatte)
- Wanddurchführung
- Innenplatte (4-teilige Strahlungsplatte)
- Wärmedämmrohr (entnehmbar)
- 1 kg Promatkleber

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Sie haben eine Frage zum Artikel?

Fragen und Antworten

Kann die Wanddurchführung direkt an Holz montiert werden?
Ja, die zugelassenen Brandschutz- Wanddurchführungen für Edelstahlschornsteine von Raab und Schräder können direkt an Holz anliegen. So ist es möglich den notwendigen Ausschnitt in der Wand auf ein Minimum zu reduzieren.
Welche Öffnung muss die Wanddurchführung haben?
Es ist grundsätzlich erforderlich ein isoliertes Ofenrohr durch die Wanddurchführung zu führen. Wenn ein einwandiges Schornstein Rohr von z.B. 150 mm Innendurchmesser durchgeführt werden soll, muss die Öffnung 220 mm betragen, da das einwandiges Rohr, mit einer 30 mm Dämmschale (im Lieferumfang enthalten) ummantelt werden muss. Bei einem bereits doppelwandigen Rohr ist die zusätzliche Dämmschale entbehrlich.
Welchen Durchmesser muss die Öffnung der Wanddurchführung haben, wenn ein einwandiges Rohr mit 150 mm verbaut wird?
Wenn ein einwandiges Rohr durch die Raab Wanddurchführung geführt werden soll, muss dieses gedämmt werden. Die Dämmhülse für Schornsteinrohre mit einer Dämmstärke von 30 mm ist im Lieferumfang enthalten. Rechnerisch ergibt sich damit eine Öffnung von 220 mm: 150 mm Abgasrohr + 30 mm je Seite = 210 mm. Da es eine Öffnung 210 mm nicht gibt, muss das nächst größere Maß gewählt werden. Bei anderen Durchmessern ist analog zu verfahren. Es ist nicht zulässig ein einwandiges Rohr ohne Dämmung hindurch zu führen.
Ist es möglich mit dieser Wanddurchführung durch beidseitiges Kürzen im passendem Winkel, eine schräge Wanddurchführung des Abgasrohres(Altbau, Bestand) zu realisieren?
Das ist auf jeden Fall möglich. Es gibt keinerlei Bedenken oder Gesetzmäßigkeiten die dagegen sprechen würden.