Trends

SILCA® 600C – Produktporträt

SILCAHEAT® 600C ist ein hochtemperaturfester Hybridwerkstoff, welcher aus Calciumsilikat und Kohlenstoff besteht. Der immense Grafitanteil ermöglicht die
hervorragenden wärmeleitenden Eigenschaften der Kaminbauplatte beim
Verkleiden von Feuerstätten.

Die SILCAHEAT® 600C ist keine Dämmplatte!
SILCAHEAT® 600C erfüllt die Anforderungen der Technischen Regeln
im Ofen- und Luftheizungsbau TR-OL nach Abschnitt 3.1 als Werkstoff / Baustoff und Bauteil in der Heizkammer bzw. im Konvektionsraum. SILCAHEAT® 600C erfüllt die Anforderungen nach
DIN EN 14306 n.


SILCA® 250KM Calciumsilicat Dämmplatten haben sich beim Einsatz als
Dämmung der Anbaufläche, aber auch als Konstruktionsplatte bei
häuslichen Feuerstätten bewährt. Die simple Handhabung
der Calciumsilicatplatte ermöglicht eine sichere und wirtschaftliche
Montage der Feuerstätte. Die gestalterischen Möglichkeiten sind dabei
nahezu unbegrenzt. Lediglich die hohe Qualität als Dämmplatte bietet
natürliche Einschränkungen bei der Wärmestrahlung zum Aufstellungsraum des Ofens.


Die langjährige Erfahrung als einziger deutscher
Hersteller von Calciumsilicatplatten im Bereich häuslicher Feuerstätten
ermöglichte die Innovation der Kaminbauplatte SILCAHEAT® 600C.
Das Europäische Patentamt hat für die Innovation das Patent EP
2516347B1 erteilt. SILCAHEAT® 600C wird vom Materialprüfungsamt NRW zertifiziert.


Die Bearbeitung von SILCAHEAT® 600C ist simpel, schnell und sicher.
Die festen, selbsttragenden Kaminbauplatten können mit normalen
Holzbearbeitungswerkzeugen bearbeitet werden. Zum Verkleben wird
SILCACON Kleber verwendet. Der Einsatz von Senkkopfschrauben ist
ohne Vorbohrung möglich und erweitert die Montagemöglichkeiten um
ein Vielfaches. Auf Kundenwunsch können die SILCAHEAT® 600C
Kaminbauplatten nach der Montage verputzt oder mit Naturstein /
Ofenkacheln verkleidet werden.
SILCACON Putz und SILCACON Kalkglätte können auch zum Verputzen der
SILCAHEAT® 600C Kaminbauplatte verwendet werden.

Die SILCACON Grundierung wird hier wegen der hohen Temperaturen nicht eingesetzt.
Eine Vorbehandlung der Platte mit SILCADUR HTI Imprägnierung ist
empfehlenswert. Der Putz wird mit hitzebeständigem SILCATEX-SE
Glasgittergewebe armiert.
SILCAHEAT® 600C ist eine Kaminbauplatte der neuesten Generation.
Einsetzbar bis 1000 °C überzeugt sie durch ein geringes Gewicht bei
hoher Druckfestigkeit und ausgezeichneter Kantenstabilität. Die
Strahlungswärme wird angenehm und homogen an den Aufstellungsraum abgegeben. SILCAHEAT® 600C ist natürlich thermoschockbeständig,
präzise bearbeitbar und hat trotz der guten thermischen Leitfähigkeit
nur eine sehr geringe thermische Ausdehnung. Die Kaminbauplatte ist
selbstverständlich asbestfrei. Verschnitt und Reste können als Bauschutt
entsorgt werden.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter the text from the image below