Garten

Ursprünge – Die Entwicklung der Feuerschale

Woher kommt die Feuerschale

Wer kennt sie nicht, die großen Filmklassiker wie „Ben Hur“ oder der „Gladiator“? Sie fragen sich jetzt sicherlich, was diese Hollywood-Streifen mit Feuerschalen zu tun haben. Nun, Feuerschalen sind ein beliebtes Accessoire, um antikes Flair zu versprühen. Ob im Innern antiker Tempelanlagen oder im Circus Maximus, Feuerschalen gehören für ein typisches Bild einfach dazu. Doch woher genau kommen die Feuerstellen? Diese Frage beantworten wir im folgenden Rauchzeichen.

Die Ursprünge der Feuerschale

Belegt sind diese praktischen Utensilien bei vielen Nomadenvölkern u.a. in Afrika, und das schon vor etlichen Tausend Jahren. Die ursprünglichen Feuerschalen wurden aus Ton oder Keramik gefertigt.

 

Der Vorteil dieser Werkstoffe bestand darin, dass die Schalen dadurch sehr leicht zu transportieren waren. Darüber hinaus konnte das Material auch Wärme speichern und diese in kühlen Nächten abgeben, auch wenn das Feuer schon erloschen war.

 

Ein weiterer Vorteil der transportablen Feuerstellen war der zusätzliche Brandschutz. Im Gegensatz zu offenen Feuern war das Lagerfeuer in der Feuerschale auf einen bestimmten Bereich begrenzt. Ein Übergreifen auf die Steppe oder Zelte wurde so zumindest teilweise verhindert.

Kochen und Heizen

Feuerschalen wurden zur Zubereitung von Nahrung, aber auch zum Schutz vor Kälte und vor wilden Tieren verwendet. Im Laufe der Zeit und im Zuge der technischen Entwicklung konnten Feuerschalen auch aus anderen Materialien hergestellt werden.

 

Eisen, später auch Stahl, oder Bronze wurde von Handwerkern dann ebenfalls für die Herstellung der mobilen Feuerstellen genutzt. Heute gibt es auch Feuerschalen aus feuerfestem Beton oder Gusseisen.

Feuerschalen heute

Die Faszination des offenen Feuers begeistert auch heute noch viele Menschen. Ob im Kleingarten, bei einer Live-Bühnenshow, im Restaurant oder auf der Veranda, Feuerschalen sind immer noch ein fester Bestandteil der Feuerkultur. Während sich die Materialvielfalt vergrößert hat, bleibt der eigentlich Zweck der Feuerstelle erhalten.

 

Mit einer Feuerschale für den Garten setzen Sie eine Jahrtausende alte Tradition fort, das Feuer für den Menschen nutzbar zu machen.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter the text from the image below