• 90 Tage Rückgabe Kostenlos
  • Rechnungszahlung
  • 25 Jahre Erfahrung

Pizzaofen

Pizzaofen ist nicht gleich Pizzaofen.  Vergleichen Sie verschiedene Modelle hier bei CAFIRO und staunen Sie, was ein traditioneller italienischer Pizzaofen noch so alles kann.  

Pizzaofen ist nicht gleich Pizzaofen .  Vergleichen Sie verschiedene Modelle hier bei CAFIRO und staunen Sie, was ein traditioneller italienischer Pizzaofen noch so alles kann.   mehr erfahren »
Fenster schließen
Pizzaofen

Pizzaofen ist nicht gleich Pizzaofen.  Vergleichen Sie verschiedene Modelle hier bei CAFIRO und staunen Sie, was ein traditioneller italienischer Pizzaofen noch so alles kann.  

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
153Produkte gefunden
weitere Filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Planungs- & Montageservice

Wir montieren! Sie Backen!

Fachberater

Immer für Sie da!

Pizzaofen-Übersicht

Fachbücher & Rezepte

Sicher einkaufen!

ekomi
Trusted Shops
Google zertifizierte Händler

Was ist ein Pizzaofen?

Ein Pizzaofen ist ein Ofen, der speziell zum Backen eines der weltweit beliebtesten traditionellen italienischen Gerichtes entwickelt wurde: Der Pizza. Dabei existieren mittlerweile auch Lösungen für Privatpersonen, die die klassische Zubereitung einer echten Pizza im Holzofen erlauben.

Durch die Entwicklung dieser auf dem Holzofen basierenden Produkte ist der Pizzaofen also nicht länger nur Gastronomie und Großküche vorbehalten: Auch für den ganz normalen Haushalt existieren mittlerweile technisch ausgereifte Pizzaöfen, welche der eigenen oder im Handel erworbenen südländischen Kreation gartechnisch den letzten Schliff verleihen.

Wie funktioniert ein Pizzaofen?

Der Pizzaofen ist in seiner Bauweise häufig dem traditionellen italienischen Holzbackofen bzw. Steinbackofen zur Pizza-Zubereitung nachempfunden. Neben einer sehr gleichmäßigen Temperaturverteilung während des Backvorgangs zeichnet er sich idealerweise auch durch ein ausgeklügeltes Verfahren bzw. genügend Raum zur Luftzirkulation aus, mit denen der Boden der Pizza besonders knusprig wird. Außerdem bietet einige Pizzaöfen die Möglichkeit zum Garen auf einem speziellen Pizzastein, welcher in Material und Temperaturverlauf beim Backen den typischen in Italien genutzten Öfen nachempfunden ist. Dieser speichert die Wärme besonders gut und sorgt so für einen möglichst ausgewogenen Backvorgang im Holzbackofen.

Der Steinofen für Pizzen

Das Besondere an einem Pizzaofen ist dabei unter anderem, dass in diesem (anders als in vielen herkömmlichen Backöfen) auch leicht die zur traditionellen Zubereitung üblichen Temperaturen von um die 400 Grad Celsius erreicht werden können. Auf diese Weise können Pizzafreunde mit einem Pizzaofen auch daheim relativ einfach italienische Tradition genießen. Bei Pizzaöfen mit klassischer Backkammer verbrennt das Brennmaterial dabei oft direkt unterhalb der Backkammer mit der Pizza, um eine möglichst gute Übertragung der entstehenden Wärme und die beschriebenen hohen Temperaturen zu gewährleisten. Natürlich müssen auch alle bei der Konstruktion eines solchen Ofens verwendeten Materialien entsprechend temperaturstabil bzw. hitzebeständig sein.

Besonders interessant sind hier für viele Pizzaliebhaber im Freien nutzbare, mit Kohle befeuerbare Pizzaöfen, die auch zum Grillen oder Räuchern genutzt werden können. Neben der bewährten Heiztechnik hat ein solcher Holzbackofen auch während des Betriebs seinen ganz besonderen atmosphärischen Reiz.

Besonders praktisch: Ein Holzofen mit selbstreinigendem Garraum vermindert die Arbeit im Anschluss an das gemütliche, echt italienische Essen deutlich. Die Steinbacköfen sind dabei in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich, so dass sowohl der Gastronom als auch der Privatmann mit kleinem Geldbeutel bei uns einen passenden Holzofen zur traditionell passenden Zubereitung dieses international beliebten italienischen Gerichts kaufen kann.

Pizzaofen: Nützliches Zubehör

Hier erhalten Sie auch Zubehör mit Beratung vom Ofenbau- Profi. Ob es sich dabei um eine passende Backofentür, ein passendes Rauchrohr oder anderes Zubehör für Ihren Holzbackofen handelt: Unser Pizzaofen Shop zeigt Ihnen zu vielen der angebotenen Öfen einfach und unkompliziert auf einen Klick gleich die passenden Artikel an. So lässt sich oftmals viel Zeit beim Einkauf sparen.

Interessante Details

Ein sehr nützliches Utensil, das bei vielen Pizzaöfen bereits im Lieferumfang enthalten ist, ist der Pizzastein. Dieser kommt in den Backkammern der verschiedenen Öfen zur Anwendung und bietet die bereits zuvor beschriebenen Vorteile bei der Pizzazubereitung. Aber auch der Pizzaschieber, mit dem die Backware in den heißen Steinbackofen geschoben und wieder aus ihm herausgeholt wird, gehört zu dem überaus nützlichen Zubehör.

Fazit: Ein Steinbackofen zur Zubereitung von Pizza ist sowohl für Privatleute als auch für berufsmäßige Gastronomen aus vielen Gründen attraktiv. Insbesondere gilt dies für die Modelle, in deren Backkammern sich auch traditionell Brot packen, grillen oder räuchern lässt. Schauen Sie sich doch einmal die verschiedenen Modelle an - vielleicht finden Sie ja einen Holzbackofen, der ihren Vorstellungen entspricht.

Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545
Pizzaofen ITALIA von Buschbeck
statt ab 279,00 € * (entspricht -10.8 %) 249,00 € *
Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545Vorschau: Pizzaofen ITALIA von Buschbeck - SM10545

Pizzaplatte Speckstein mit Träger 67 x 38 cm - SM40140178
Pizzaplatte Speckstein mit Träger 67 x 38 cm
statt ab 92,82 € * (entspricht -12.0 %) 81,70 € *
Vorschau: Pizzaplatte Speckstein mit Träger 67 x 38 cm - SM40140178Vorschau: Pizzaplatte Speckstein mit Träger 67 x 38 cm - SM40140178

Pizza-Einsatz mit Granitplatte für Wellfire Grillkamine - SM21304
Pizza-Einsatz mit Granitplatte für Wellfire Grillkamine
statt ab 125,00 € * (entspricht -4.1 %) 119,90 € *
Vorschau: Pizza-Einsatz mit Granitplatte für Wellfire Grillkamine - SM21304Vorschau: Pizza-Einsatz mit Granitplatte für Wellfire Grillkamine - SM21304

Grillrost für Spanferkel, für Holzbackofen MCZ Arcos und Premium 100 - SM4010061
Grillrost für Spanferkel, für Holzbackofen MCZ Arcos und Premium 100
statt ab 69,02 € * (entspricht -4.5 %) 65,90 € *
Vorschau: Grillrost für Spanferkel, für Holzbackofen MCZ Arcos und Premium 100 - SM4010061

Pizzaofen Sunday® Forno Mini - SM55016
Pizzaofen Sunday® Forno Mini
statt ab 511,70 € * (entspricht -2.5 %) 499,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Mini - SM55016

Pizzaofen Sunday® Forno Quadro - SM55018
Pizzaofen Sunday® Forno Quadro
statt ab 1.023,40 € * (entspricht -2.4 %) 999,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Quadro - SM55018

Pizzaofen Sunday® Forno Volta 80 - SM55027
Pizzaofen Sunday® Forno Volta 80
statt ab 1.100,75 € * (entspricht -4.7 %) 1.049,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Volta 80 - SM55027Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Volta 80 - SM55027

Pizzaofen Sunday® Forno Volta 100 - SM55028
Pizzaofen Sunday® Forno Volta 100
statt ab 1.249,50 € * (entspricht -8.0 %) 1.149,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Volta 100 - SM55028

Pizzaofen Sunday® Forno Volta 120 - SM55029
Pizzaofen Sunday® Forno Volta 120
statt ab 1.404,20 € * (entspricht -8.9 %) 1.279,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Sunday® Forno Volta 120 - SM55029

Rauchrohr für Pizzaofen Forno Quadro, schwarz - SM40160031
Rauchrohr für Pizzaofen Forno Quadro, schwarz
statt ab 139,23 € * (entspricht -13.2 %) 120,90 € *
Vorschau: Rauchrohr für Pizzaofen Forno Quadro, schwarz - SM40160031

Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 100 und 120 schwarz - SM40160029
Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 100 und 120 schwarz
statt ab 236,81 € * (entspricht -13.8 %) 204,10 € *
Vorschau: Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 100 und 120 schwarz - SM40160029

Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 80 schwarz - SM40160030
Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 80 schwarz
statt ab 152,32 € * (entspricht -13.3 %) 132,00 € *
Vorschau: Rauchrohr für Pizzaofen Forno Volta 80 schwarz - SM40160030

Rauchrohr für Pizzaofen Forno Mini schwarz - SM40160084
Rauchrohr für Pizzaofen Forno Mini schwarz
statt ab 129,71 € * (entspricht -5.9 %) 122,00 € *
Vorschau: Rauchrohr für Pizzaofen Forno Mini schwarz - SM40160084

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Medium - SM804120020
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Medium
statt ab 833,00 € * (entspricht -4.1 %) 799,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Medium - SM804120020

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Large - SM804120030
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Large
statt ab 1.047,20 € * (entspricht -10.3 %) 939,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Large - SM804120030

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Extra Large - SM804120040
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Extra Large
statt ab 1.285,20 € * (entspricht -10.6 %) 1.149,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti EASY Extra Large - SM804120040

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 56 - SM804330010
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 56
statt ab 987,70 € * (entspricht -12.0 %) 869,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 56 - SM804330010

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 60 - SM804330030
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 60
statt ab 1.332,80 € * (entspricht -12.3 %) 1.169,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 60 - SM804330030

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 90 - SM804430020
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 90
statt ab 1.904,00 € * (entspricht -13.4 %) 1.649,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 90 - SM804430020
inkl. Gratisartikel

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 80 - SM804430010
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 80
statt ab 1.332,80 € * (entspricht -12.3 %) 1.169,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 80 - SM804430010

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 100 - SM804530010
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 100
statt ab 1.475,60 € * (entspricht -12.6 %) 1.289,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 100 - SM804530010

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 120 - SM804630010
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 120
statt ab 2.005,15 € * (entspricht -13.3 %) 1.739,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti SMILE 120 - SM804630010

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Small - SM804630060
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Small
statt ab 1.326,85 € * (entspricht -12.7 %) 1.159,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Small - SM804630060

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Medium - SM804630110
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Medium
statt ab 1.755,25 € * (entspricht -12.3 %) 1.539,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Medium - SM804630110
inkl. Gratisartikel

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Large - SM804630120
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Large
statt ab 2.070,60 € * (entspricht -12.2 %) 1.819,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Large - SM804630120
inkl. Gratisartikel

Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Extra Large - SM804630130
Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Extra Large
statt ab 2.391,90 € * (entspricht -11.4 %) 2.119,00 € *
Vorschau: Backofen Pizzaofen Bausatz Palazzetti GHIOTTONE Extra Large - SM804630130
inkl. Gratisartikel

Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell - SMFX5MIN-LROA
Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell
statt ab 2.487,10 € * (entspricht -0.3 %) 2.479,00 € *
Vorschau: Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell - SMFX5MIN-LROAVorschau: Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell - SMFX5MIN-LROAVorschau: Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell - SMFX5MIN-LROAVorschau: Pizzaofen Edelstahl Alfa Pizza 5 MINUTI mit Untergestell - SMFX5MIN-LROA
konfigurierbar

Weitere Artikel laden

Welche Pizzaofen- Arten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Modelle und Arten von Pizzaöfen. Ihnen allen ist gemein, dass sie dem Zweck dienen, eine Pizza wie vom Italiener zu backen. Dafür gibt es verschiedene Modelle, Materialien und Beheizungsmethoden für Pizzaöfen. Wer einen Pizzaofen kaufen möchte, entscheidet zwischen Schubladen-Pizzaofen, Pfannenofen, Minibackofen, Pizzadom, Pizzarette und Exemplaren mit oder ohne Pizzastein. Beliebt ist auch der Pizzaofen für den Garten, der mit echtem Holz betrieben wird. Die Pizzaöfen können also nach verschiedenen Gesichtspunkten unterschieden und verglichen werden.

Pizzaofen Material

 Jeder der an einen Pizzaofen denkt wird sicher zunächst einen Steinofen mit einer Kuppel vor dem geistigen Auge sehen. Es gibt neben dieser sehr bekannten Variante aber natürlich noch andere Materialien die Verwendung finden. So wird vor allem in der Gastronomie eher auf einen Edelstahl Pizzaofen gesetzt, da dieser einfach zu reinigen ist. Günstige Holzbacköfen werden auch häufig aus einfachen Stahlblech gefertigt und vor allem im Baumarkt angeboten. Daneben gibt es allerlei Mischformen die teilweise mit Schamotte, Edelstahl oder Stahl gebaut werden. 

Allen gemein ist die Art der Zubereitung die darauf beruht nicht direkt mit dem backen zu beginnen sondern zunächst den Backraum direkt oder indirekt auf die erforderliche Temperatur zu bringen.

Pizzaofen Befeuerung

Die sicher wesentlichste Unterscheidung bei einem Holzbackofen ist die Art der Befeuerung. Es gibt hierbei drei Varianten: den holzbefeuerte Steinofen, den gasbefeuerten Pizzaofen und den elektrisch befeuerten Backofen. Die Backergebnisse sind jedoch nicht bei allen drei Möglichkeiten gleich gut. Hinsichtlich des Geschmacks ist ein Holzbackofen aus Stein nicht zu schlagen, da die Aromen zu einem großen Teil durch den Rauch des Holzes kommen und die Pizza, das Fleisch oder Gemüse besonders herzhaft schmecken.

Pizzaofen Verwendung

 Hier gibt es eigentlich nur zwei Unterscheidungen - für den privaten oder gastronomischen Gebrauch - die sich aber wiederrum in Pizzaöfen für Außen oder Innen unterscheiden lassen.

Der Pizzaofen für Zuhause ist in der Regel kleiner und wird mit einem nach Wunsch belegten Pizzateig befüllt. Je nach Modell wird die Pizza möglichst von allen Seiten langsam gebacken, sodass der typische Geschmack und die knusprig-lockere Konsistenz der original italienischen Pizza erreicht wird. Das Füllvolumen ist meist nicht sehr groß und es können selten mehr als vier Pizzas gleichzeitig gemacht werden. Bei einem Mini Pizzaofen ist es natürlich entsprechend weniger.

Im Gastronomie Bereich steht vor allem Geschwindigkeit ganz oben auf der Prio-Liste. Die Geräte werden mit Gas- oder Strom betrieben und haben ein entsprechend großes Füllvolumen um viele Pizzen gleichzeitig herzustellen.

Je nach Bedarf gibt es auch Pizzaöfen für Drinnen und Draußen. Tragbare Pizzaöfen eignen sich besonders gut für Partys, Besuche oder Reisen, insbesondere zum Camping.

Wo kann ich einen Pizzaofen aufstellen?

 Wer italienische Pizza selbst zubereiten möchte, kann sich für einen Pizzaofen für Zuhause entscheiden. Dieser kann entweder Innen und Außen aufgestellt werden. Wichtig bei einer Installation oder Benutzung im Innenraum ist, dass der Pizzaofen dafür auch vom Hersteller freigegeben wurde und die entstehenden Rauchgase und Dämpfe der Speisen abziehen können.

Einfach in der Küche oder einem anderen Raum aufstellen ist meist nicht möglich. In der Regel muss der Holzbackofen auch an einen Schornstein angeschlossen werden.

Der Untergrund sollte das Gewicht des Pizzaofens auf jeden Fall tragen können und fest stehen. Wichtig ist außerdem, dass der jeweilige Raum gut belüftet ist. Es sollte also zumindest ein Fenster vorhanden sein, welches während der Benutzung des Ofens geöffnet oder gekippt werden kann. In der Nähe des Pizzaofens sollten sich keine brennbaren Gegenstände befinden. Auch der Kontakt zu anderen Möbeln ist zu vermeiden.

Der Pizzaofen Garten hingegen ist für die Benutzung im Freien ausgelegt. Hier sollte ein nicht brennbarer, ebener Untergrund ausgewählt werden, beispielsweise Steinboden oder Fliesen. Auch hier gilt: In der Nähe des Pizzaofens sollten sich keine brennbaren Gegenstände befinden. Eine Baugenehmigung für den Pizzaofen Garten ist in der Regel nicht nötig. Praktisch ist es jedoch, einen Ort im Garten zu wählen, der überdacht ist. So steht schlechtes Wetter dem Pizzabacken nicht im Wege. Zur Vermeidung von Rauchgasbildung unter einer Überdachung sollte ein Abzugsrohr über das Dach montiert werden. Der Rauchabzug sollte dabei so beschaffen sein, dass die Gase nicht so schnell abkühlen (doppelwandig), die Brandschutzbestimmungen im Dachbereich eingehalten werden und ein Absperren des Abzugsrohrs möglich ist.

Kann man einen Pizzaofen selber bauen?

Wer handwerklich begabt ist und keinen Pizzaofen kaufen möchte, kann diesen auch selbst erstellen, wenn er einige Dinge beachtet. Besonders praktisch für diesen Zweck ist ein Pizzaofen Bausatz, den es sowohl im Baumarkt als auch beim Fachhandel zu kaufen gibt.

Dieser Bausatz beinhaltet meist alle Materialien, die für den Aufbau des Pizzaofens nötig sind. Mit dem passenden Werkzeug und handwerklichen Geschick können Hobbyhandwerker so ihren eigenen Pizzaofen selber bauen – nach den individuellen Bedürfnissen. Doch auch ohne einen solchen Pizzaofen Bausatz lässt sich ein geeignetes Modell zum Backen echter italienischer Pizzen bauen. Geeignete Materialien sind Lehm, Backstein und/ oder Metall.

Weitere wichtige Elemente hierfür sind:

- der eigentliche Pizzaofen in Gewölbe- oder rechteckiger Bauweise
- geeignete Dämmmaterialien für die allseitige Dämmung
- der Pizzaofen Stein
- ein Fach für das Feuerholz
- ein Schornstein, durch den der Rauch absteigen kann

 Wer einen Pizzaofen günstig erstehen möchte, kann beim Selbstaufbau Geld sparen. Es wird allerdings empfohlen, beim Bau genügend Abstand zu Nachbargrundstücken zu halten, sodass sich niemand durch den aufkommenden Rauch gestört fühlt. Wer diese Dinge beachtet, kann sich individuell einen Pizzaofen günstig selbst bauen. 

 

Kann ich nur Pizza in einem Pizzaofen backen?

 Auch wenn der Name "Pizzaofen" zunächst vermuten lässt, dass nur Pizza gebacken werden kann, ist das natürlich nicht der Fall. Es ist schlicht das bekannteste, italienische Gericht und wird wohl auch am meisten gebacken. Es gibt jedoch tatsächlich Pizzaöfen, die sich ausschließlich zum Backen von Pizza eignen, da die Höhe im Inneren nicht für andere Gerichte geeignet ist.

Ein Pizzadom ist mit kleinen Pfannen ausgestattet, die mit dem Pizzateig befüllt werden. Eine mögliche Variante gibt es jedoch auch in diesem Fall: Anstatt Pizzateig kann Blätterteig, Flammkuchenteig oder ein anderer Untergrund verwendet werden, um diesen anschließend mit weiteren Zutaten zu belegen.

In den meisten Pizzaöfen kann neben der klassischen Pizza natürlich auch Brot gebacken, Fisch gebraten und Fleisch und Gemüse zubereitet werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Ofen die Temperatur über einen längeren Zeitraum halten kann. Den Vorteil, dass ein Pizzaofen Hitze von mehreren Seiten schafft, kann man sich auch bei anderen Gerichten zunutze machen. Weitere kreative Möglichkeiten für den Pizzaofen sind:

- belegte Brote wie Naanbrot
- Pita
- Tortilla

Diese können mit Tomatensauce, Gemüse, Käse, Fisch oder Fleisch belegt werden. Ebenso ist es möglich, im Pizzaofen Kuchen zu backen. Wichtig ist bloß, dass es sich um ein Modell handelt, das die Temperatur über einen längeren Zeitraum hinweg gleichmäßig halten kann.

Aus welchen Materialien besteht ein Pizzaofen?

Die typischen Pizzaöfen für den Garten bestehen meistens aus Backsteinen, Schamottsteinen oder Lehm. Diese Materialien speichern Wärme besonders gut und eignen sich für das Anheizen mit natürlichen Materialien wie Holz. Die Pizzaöfen für den Gebrauch im Haus bestehen eher aus Metall, aber auch Stein oder Keramik sind durchaus auch für den Innenbereich möglich. Viele Modelle sind mit einem Pizzastein ausgestattet, der den Teig besonders luftig und locker backen kann. Ein solcher Pizzastein besteht beispielsweise aus

- Schamotte
- Cordierit
- Speckstein
- Keramik

Schamotte bestehen aus Quarzstein und stellen die ursprüngliche Form des Pizzasteins dar. Sie sind hitzestabil und werden daher auch für den Bau von Kaminen genutzt. Im Pizzamaker finden sie aufgrund ihrer guten Eigenschaften häufig Verwendung.

Sie speichern die Hitze sehr gut und können sie auch wieder gleichmäßig abgeben. Sie sorgen damit für ein gutes, zuverlässiges Backergebnis. Cordierit-Stein ist dafür besonders stabil. Er dehnt sich bei Erhitzung nicht so stark aus und reißt daher seltener. Neben seiner leichten Reinigung ist er feuerfest und temperaturstabil.

Moderne Pizzaöfen bestehen häufig aus Keramik, da dieses sehr leicht ist und schnell erhitzt. So ist die Pizza besonders schnell fertig gebacken. Kleiner Nachteil des Keramiks: Es speichert Wärme nicht besonders gut und kühlt schnell wieder ab. Ebenfalls gute Eigenschaften für das Pizzabacken weist Speckstein auf, wobei es hier Unterschiede bezüglich der Wärmespeicherfähigkeit gibt. Eine große Rolle spielt hier die Dicke des Materials. 

Wie ist ein Pizzaofen aufgebaut?

 Die Funktionsweise und der Aufbau eines Pizzaofens hängt von dem jeweiligen Modell ab.

Holzbacköfen werden unterschieden in Modelle mit direkter oder indirekter Befeuerung. Bei der direkten Befeuerung befindet sich die Pizza im selben Raum wie das Feuer. Das Feuer wird so lange aufrechterhalten, bis die gewünschte Temperatur zum Backen erreicht ist. Anschließend wird jegliches Material wie Asche oder Glut entfernt. Erst jetzt legt man die Pizza in den Ofen. 

Bei Modellen mit indirekter Befeuerung gibt es einen Raum für die Pizza und einen separaten Befeuerungsraum. Das Brennmaterial muss also nicht entfernt werden, bevor die Pizza gebacken wird. Ein weiterer Vorteil hierbei ist, dass die Pizza nicht mit den Flammen in Berührung kommt. Der Aufbau bei indirekten Befeuerungsanlagen erfordert jedoch eine längere Anheizphase.

Die meisten Pizzaöfen für den Garten sind Kuppelöfen. Sie bestehen aus einer Kuppel, beispielsweise aus Lehm oder Stein, die seitliche Öffnungen aufweist. Auf einer Bodenplatte wird ein Feuer aus Holz, errichtet. Darüber befindet sich eine Vorrichtung, auf die man die Pizza legen kann.

Über einer Befüllöffnung befindet sich in der Regel ein Rauchabzug. Über die Befüllöffnung kann einerseits Holz nachgelegt und die Pizza eingelegt werden, andererseits zieht durch sie die Luft hinein, die zum Aufrechterhalten des Feuers nötig ist. Pizzaöfen mit einem Kaminanschluss können auch im Haus installiert werden, da der Rauch durch diesen Anschluss abgeleitet werden kann. 

 Über einer Befüllöffnung befindet sich in der Regel ein Rauchabzug. Über die Befüllöffnung kann einerseits Holz nachgelegt und die Pizza eingelegt werden, andererseits zieht durch sie die Luft hinein, die zum Aufrechterhalten des Feuers nötig ist. Pizzaöfen mit einem Kaminanschluss können auch im Haus installiert werden, da der Rauch durch diesen Anschluss abgeleitet werden kann. 

Beim Pizzaofen Stein ist der Vorgang so, dass ein geeigneter Stein, beispielsweise aus Speckstein, in einen Ofen gelegt wird. Dieser wird durch Feuer oder auch Strom, wie es beim elektrischen Pizzaofen der Fall ist, erhitzt. Der Stein hält die Wärme sehr lange und gibt sie gleichmäßig an die Pizza ab. Zusätzlich sorgt seine Wärme dafür, dass die Feuchtigkeit aus der Pizza gezogen wird. Das führt zu einem besonders knusprigen Ergebnis, so wie man es bei der echten italienischen Pizza kennt.

Hier erkennt man den Unterschied zur Zubereitung von Pizza im normalen Backofen: Die Pizza liegt auf einem Backblech und wird größtenteils von Oben erhitzt. Die Zutaten verlieren Flüssigkeit und geben diese an den Boden ab, wodurch dieser weich und feucht wird. In einem Pizzaofen mit Stein hingegen wird die Wärme abtransportiert und der Teig wird knusprig gebacken. 

Welches Brennmaterial ist für einen Pizzaofen geeignet?

Nach der Anschaffung eines Pizzaofens steht die Frage: Welches Brennmaterial ist am besten geeignet? Ein beliebtes und natürliches Brennmaterial zum Pizzabacken ist Holz. Doch Holz ist nicht gleich Holz. Zunächst ist festzuhalten, dass Hartholz zum Backen und Kochen besser geeignet ist als Weichholz. Hartholz stammt von Bäumen, die sehr langsam wachsen und dadurch eine höhere Dichte aufweisen, beispielsweise Buche, Eiche oder Esche. Da dieses Holz länger und heißer brennt und weniger rußt, eignet es sich hervorragend zum Pizzabacken und sollte stets die erste Wahl sein.

Holz ist aus einem weiteren Grund das optimale Brennmaterial für den Pizzaofen: Es verleiht der Pizza ein leichtes Raucharoma und sorgt für einen besseren Geschmack. Ein besonders gutes Aroma erhalten Pizzabäcker, die Olivenholz verwenden, welches jedoch etwas kostspieliger ist als Eiche, Esche oder Buche. Weniger geeignet hingegen ist das Holz von Tannenbäumen oder Obstbäumen. Hier kann sich eine starke Ruß- oder Funkenbildung einstellen. Das Holz sollte darüber hinaus stets unbehandelt und trocken sein. 

Damit schnell ein Feuer mit guten Brenneigenschaften für die Pizza entsteht, empfiehlt sich das Verwenden von kleineren Holzscheiten für den Anfang.

Hat sich eine ausreichend starke Flamme gebildet, werden nach und nach größere Stücke Holz darauf gelagert. Dabei ist auf eine gute Luftzufuhr zu achten, damit das Feuer weiterhin gut brennt. Als Brennmaterial für den Anfang bewähren sich auch sogenannte Kits für den Pizzaofen. Diese enthalten leicht brennbare Materialien wie Zündstrohknäuel und kleine Holzscheite.

Auch passendes Pizzaofen-Zubehör kann dabei helfen, eine stabile Flamme zu erzeugen und aufrecht zu erhalten. Brandbeschleuniger sind gesundheitsgefährdend und sollten nicht zum Zubereiten von Lebensmitteln verwendet werden.