• 90 Tage Rückgabe Kostenlos
  • Rechnungszahlung
  • 25 Jahre Erfahrung

Leichtbaukamin

Ein Leichtbaukamin in der Brandschutzklasse F 90 ist ideal als Innenschornstein bei Einfamilienhäusern geeignet.  Der Leichtbaukamin zeichnet sich durch eine stabile Bauweise aus.

Ein Leichtbaukamin in der Brandschutzklasse F 90 ist ideal als Innenschornstein bei Einfamilienhäusern geeignet.  Der Leichtbaukamin zeichnet sich durch eine stabile Bauweise aus. mehr erfahren »
Fenster schließen
Leichtbaukamin

Ein Leichtbaukamin in der Brandschutzklasse F 90 ist ideal als Innenschornstein bei Einfamilienhäusern geeignet.  Der Leichtbaukamin zeichnet sich durch eine stabile Bauweise aus.

von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
65Produkte gefunden
weitere Filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Leichtbauschornsteine: langlebige Option zu konventionellen Kaminen

Leichtbaukamine sind clevere Weiterentwicklungen zu Ziegelschornsteinen. Sie punkten mit einem geringen Eigengewicht, dabei führen sie Abgase effizient ins Freie. Ein Leichtbauschornstein bringt in der Regel nur 35 Kilogramm pro laufenden Meter auf die Waage, im Gegensatz zu konventionellen Kaminen beansprucht er wenig Platz.

Durchdachte Konstruktionen sowie innovative Baustoffe bieten viele Vorteile für Bauherren. Günstige Leichtbauschornstein Preise machen zudem den Einbau oder die Modernisierung attraktiv.

Leichtbauschornsteine lassen sich mit recht geringem Arbeits- und Zeitaufwand montieren. Es handelt sich um Bausätze, die aus mehreren Elementen bestehen. Um sie zusammenzufügen, müssen sich Hauseigentümer nicht mit Maurerarbeiten abplagen.

Die Einzelteile werden in Trockenbauweise mithilfe von Spezialkleber und einigen Schrauben zusammengesetzt.

Selbst der horizontale Einbau ist möglich

Bei der Montage gibt es eine signifikante Grundregel zu beachten: Der Schornstein darf maximal 150 Zentimeter aus dem Hausdach herausragen. Steht er weiter hervor, kann es mit der Betriebszulassung Probleme geben. Kamine sind häufig senkrecht in Gebäuden verbaut – bei Leichtbauschornsteinen muss das nicht sein.

Sie lassen sich auch horizontal im Innen- oder Außenbereich montieren. Das ist sinnvoll, wenn die baulichen Gegebenheiten keinen vertikalen Einbau zulassen. Um den Feuerstättenbescheid vom Schornsteinfeger zu erhalten, müssen darüber hinaus regionale wie auch landesweite Brandschutzbestimmungen eingehalten werden.

Jeder Leichtbauschornstein ist mit gängigen Feuerstätten und Zusatzelementen kompatibel. Er ist zudem für den Betrieb mit Brennstoffen wie Öl, Gas, Kohle oder Pellets geeignet. Die Leichtbauschornstein Preise richten sich im Wesentlichen nach der Anzahl der benötigten Teile.

Ein Schornsteinelement besteht aus einem Kalziumsilikatschacht mit durchlaufendem und korrosionsbeständigem Edelstahlrohr.

Die eingesetzten Materialien halten starkem Feuer für bis zu 90 Minuten stand, daher wird häufig auch von einem Leichtbauschornstein f90 gesprochen.

Leichtbauschornsteine: Auch auf das Zubehör kommt es an

Durchbrüche durch das Mauerwerk sind beim Einbau unumgänglich. Dazu sollten stets hochwertige Wanddurchführungen zum Einsatz kommen.

Zusatzelemente wie Kamintüren, Zugbegrenzer, Verlängerungen, Verbindungsstücke und Rauchrohranschlüsse lassen sich sehr einfach an einem Leichtbauschornstein f90 anbringen. Zubehör ist ebenfalls im Sortiment von CAFIRO erhältlich – schauen Sie sich um.

Edelstahl Schornstein

Zubehör

Montageservice

Schornsteine

Schornstein Montage

Service lebt durch Kompetenz!

Feuerstellen

Finden Sie Ihren passenden Ofen!

Kundenprojekte

Fachberater

Immer für Sie da!


Weitere Artikel laden