• 90 Tage Rückgabe Kostenlos
  • Rechnungszahlung
  • 25 Jahre Erfahrung
zurück zur Übersicht

Kundenprojekt - Pelletofen MCZ NIMA Comfort Air weiß

Eine Heizung für alle Räume

Der leistungsstarke NIMA Comfort Air Pelletofen dient als zentrale Heizung für alle Räume im Haus. Mithilfe der von außen unsichtbaren Comfort Air Funktion können Räume in bis zu acht Metern Entfernung mit Wärme versorgt werden – ganz ohne offenstehende Türen und Luftzug im Haus. Dieser Kunde hat sich für eine weiße Verkleidung entschieden, die zur Wandfarbe im Hintergrund passt und die Ecke freundlich aufhellt. Stromzufuhr und Abluft sind an der Rückseite des Pelletofens angebracht und fallen beim Vorbeigehen kaum auf. Da es sich bei dem Kundenprojekt um ein Neubau-Projekt handelt, war die Installation des Comfort Air Systems relativ unkompliziert und durchbrochene Wandabschnitte konnten problemlos verputzt werden. In Altbauten wählen Kunden nach einem Wanddurchbruch häufig eine feuerfeste Verkleidung, um unschöne Kanten und Kontraste in der Wandfarbe zu vermeiden. Der Pelletofen wurde strategisch platziert, um im Winter unabhängig von fossilen Brennstoffen und dem zentralen Heizungssystem der Stadt sein zu können. 

Comfort Air im ganzen Haus

Der NIMA Comfort Air Pelletofen ist raumluftunabhängig und zieht keinerlei Sauerstoff aus der Umgebung ab. Verschiedene farbliche Ausführungen sind in unserem Online-Shop für Kamine und Kaminzubehör erhältlich. Das Unternehmen MCZ setzt bei der Herstellung seiner Pelletöfen auf minimalistisches Design und Umweltfreundlichkeit. Pelletöfen wie der MCZ NIMA Comfort Air dienen in vielen Haushalten als Ergäzung zur Gas- oder Ölheizung und sorgen im Winter für kostengünstige Wärme in allen Wohnräumen. Wenn der energiesparende Pelletofen im nächsten Winter auch in Ihrem Haus fossile Heizsysteme ersetzen soll, ziehen Sie einen Fachmann zu Rate, der die entsprechenden Abgassysteme nach der Installation fachgerecht abnehmen und die Feuerstelle freigeben kann. Unser Service-Team steht Ihnen gern bei der Planung und der Durchführung der Montage zur Seite. 

X
Zuletzt Angesehen